RESTART 2.0

Der Mai und Juni 2022 haben sich als herausfordernder Zeitraum für die Messewirtschaft abgezeichnet. Kurz um: Nach unseren Rückmeldungen aus der Branche läuft alles auf Anschlag. Die Auftragsbücher auf Dienstleister-Seite sind einerseits voll und erforderten bereits viel frühere Abgabezeitfenster für Bestellungen und Freigaben. Andererseits machen Materialknappheiten, gestiegene Energiekosten und nach wie vor Personalausfälle mit Corona-Bezug die Abarbeitung der Projekte schwer. Was derzeit bewegt wird ist schlichtweg so noch nicht passiert.

 

Wir geben alles

In den nächsten zwei Monaten sind wir an Projekten zur Intersolar, IFAT, DCW, Control oder auch GAFA beteiligt. Wir freuen uns nun wieder aktiv und in großem Umfang unserer Tätigkeit nachgehen zu können. Wir wünschen unseren Projektteams und allen Beteiligten der Branche gutes Gelingen und Durchhaltevermögen für diese herausfordernde Zeit. Ein großes Dankeschön gilt unseren Auftraggebern, die nach zwei Jahren Corona-Pause keinen Zweifel an der Reaktivierung von Messen als Marketinginstrument gezeigt haben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0